Frankentourismus
 

Oberaurach

oberaurach_rathaus-mit-parkanlage-tretzendorf.jpg

Oberaurach besteht aus den Ortsteilen Dankenfeld, Fatschenbrunn, Kirchaich mit Nützelsbach, Neuschleichach, Oberschleichach, Tretzendorf, Trossenfurt mit Hummelmarter, Unterschleichach.

Ruhig schlängelt sich im Naturpark Steigerwald die „Aurach“ durch den Wiesengrund. Sie speist 11 Fischteiche zwischen den Oberauracher Gemeindeteilen Tretzendorf und Unterschleichach. Schleie, Hecht, Forelle und Karpfen sind hier die natürlich frischen Gerichte auf den Speisekarten.

In der Umgebung von Oberaurach erlebt man die Nähe zur Natur auf 100 km Wander- und Radwegen, hoch Pferd (Reitstunden und Leihboxen werden angeboten) oder mit der Kutsche.

Zum Erkennen ökologischer Zusammenhänge sind Gäste im Umweldbildungszentrum Oberaurach (UBIZ) bei Austellungen, Vorträgen, Exkursionen, naturkundlichen Wanderungen und Wochenend-Seminaren willkommen. Dammwildgehege und ein zum Festplatz umgewandelter Rathauspark im Sommer, Ski- und Rodelspaß im Winter, hier werden die natürlichen Attraktionen genutzt.

Naturpark, Wald und Sagenumworbenes liegen hier eng beieinander: Das Konzert im Schlosspark versetzt uns zurück in die Zeit mittelalterlicher Jagden und in Kirchaich lebt immer am ersten Montag im September bei Kirchweih der alemannische Brauch das „Strobärentreibens“ auf.

Seit dem Jahr 2010 wurde das Naturangebot in Oberaurach durch den „Erlebnispfad Tretzendorfer Weiher“ erweitert, welcher für Familienausflüge und Naturliebhaber bestens geeignet ist.


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  293m-435m
Einwohner: 4300
Gästebetten: 200
Naturkundliche PfadeReitenSki-AlpinHistorische BauwerkeKirchen/KlösterTheaterCampingplatz
Ferienw./FerienhäuserGasthofPension/PrivatvermieterWohnmobilstellplatzHotelsKonzerteAngeln

Loading...