Frankentourismus
 

Merkendorf

merkendorf_stadtgraben-mit-stadtmauer.jpg

Das Tor zum Fränkischen Seenland

Die historische Krautstadt Merkendorf ist eine moderne Kleinstadt mit ausgezeichneter Infrastruktur und wohltuender Lebensqualität.

Eine Attraktion für Jung und Alt ist der Erlebnisspielplatz „Treffpunkt Stadtgraben“ mit Skulpturenmeile , sowie das 2018 neueröffnete, sanierte Freizeitzentrum Weißbachmühle mit Badesee und Sandstrand, Seebühne, Kinderspielplatz u.v.m.  Das neu errichtete Gastronomiegebäude verfügt über Sanitäranlagen, die von Zeltplatz- und Wohnmobilbesuchern genutzt werden können.

Auch Kulturbegeisterte kommen in der Krautstadt auf Ihre Kosten, ob bei einem Besuch eines Krautbetriebes, dem Heimatmuseum mit Trachtenstube, oder bei einer Stadtführung. Im August werden im Rahmen der Merkendorfer Sommerakademie Bildhauer-, Mal- und Modellierkurse , sowie Theater- und Performancekurse angeboten.

Ein besonderer Höhepunkt ist jedes Jahr die Krautwoche im September. Hier wird eine Woche lang die Krauttradition der Stadt gefeiert.

Ein gut ausgebautes Rad-und Wanderwegenetz lädt zu Tagestouren durch das Erholungsgebiet Mönchswald  zum Altmühl- und Brombachsee ein.

Freizeitmöglichkeiten:

  • Erlebnisspielplatz „Treffpunkt Stadtgraben“
  • Naturfreibad Weißbachmühle mit Zeltplatz und Wohnmobilstellplatz
  • Heimatmuseum mit Trachtenstube
  • Angelmöglichkeiten
  • Tennisplätze
  • Merkendorfer Sommerakademie
  • Krautbetrieb mit Hofladen
  • gut ausgebautes Rad- und Wanderwegenetz
  • Erholungsregion Mönchswald

Sehenswertes:

  • mittelalterliche Stadtmauer mit acht Türmen, drei Stadttoren und Stadtgraben 
  • spätgotische Stadtkirche
  • Steingruberhaus mit Barockgarten 
  • Rathaus aus dem 15. Jahrhundert mit Vorplatz und Krautbrunnen

 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  435m
Einwohner: 3100
Gästebetten: 80
BadeseeFahrradverleihTennisplatzBahnhofHistorische BauwerkeKirchen/KlösterKonzerte
MuseumFerienw./FerienhäuserGasthofPension/PrivatvermieterUrlaub/BauernhofReiten

Loading...