Frankentourismus
 

Marktbreit

marktbreit-199.jpg

Mittelalterliches Weinstädtchen am südlichsten Punkt des Maindreiecks. Vergangenheit und Gegenwart bilden eine gelungene Symbiose. Besondere Schätze sind das Seinsheimsche Schloss, das stattliche Renaissance Rathaus, das prächtige Maintor, der oft fotografierte Malerwinkel (beherbergt heute das Museum) und die stolzen barocken Handels- und Bürgerhäuser.

Der aufstrebende Ort verfügt über zahlreiche Wanderwege (z.B. Römerrundwanderweg oder der Kulturweg "Gnodstadter Dreieck" - ein 15 Kilometer langer Rundwanderweg zwischen Marktbreit und dem OT Gnodstadt), liegt entlang des sehr beliebten MainRadweges und verfügt über eine ausgezeichnete Gastronomie.

Neuerdings können "Wasserwanderer" mit ihren Kajaks die neu gestaltene Anlegestelle am Main in Marktbreit nutzen.

Der neue Wohnmobilstellplatz "An den Mainwiesen" mit seinen 18 Stellplätzen befindet sich in unmittelbarer Umgebung zur historischen Altstadt und ist in idyllischer Lage direkt am Main gelegen (Badebucht, Grillplatz, etc.).

Das Weinfest in der historischen Altstadt und das bekannte Kunstfest „Artbreit“ ziehen viele Besucher an.

Darüber hinaus findet man das Geburtshaus des berühmten Arztes Dr. Alois Alzheimer ebenfalls hier.


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  209m
Einwohner: 3700
Gästebetten: 160
Inline-SkatingBadeseeFahrradverleihTennisplatzBahnhofHistorische BauwerkeKirchen/KlösterMuseumFerienw./Ferienhäuser
GasthofPension/PrivatvermieterHotelsSchiffsanlegestelleBurgen/SchlösserKonzerteWohnmobilstellplatzAngelnNaturkundliche Pfade

Loading...