Frankentourismus
 

Heimbuchenthal

Erholungsort

Zwischen "Himmel & Hölle" befindet sich der Besucher auf dem insgesamt 12,5 km langen europäischen Kulturweges in Heimbuchenthal. Der Weg zur Kapelle "Herrin der Berge" führte geradewegs in den "Himmel"; abwärts geht es dann auf dem Weg entlang des Baches Elsava in die "Hölle" zum Höllhammer, einem Ensemble eines ehemaligen Eisenhammers.

In der herrlichen Landschaft, in der ein "Wiesenweg" (mit Wasserwiesen), ein Musikpavillon, ein Kurparksee (mit Mehrgenerationenspielplatz) und ein Waldsee eingebettet sind, lässt es sich wunderbar entspannen.

Fahrradfreunde können den Radweg entlang des Baches "Elsava" nutzen und viele außergewöhnliche Fahrräder, aber auch Pedelecs/E-Bikes und Mountainbikes bei Fahrradverleih "Pedalwelt" ausleihen.

Heimbuchenthal verfügt über eine ausgezeichnete Gastronomie, die weit über das Rhein-Main-Gebiet hinaus einen hervorragenden Ruf genießen. Das ganze Jahr über finden Veranstaltungen und Feste der Heimbuchenthaler Vereine statt, bei der Urlauber immer herzlich willkommen sind.


 

Zusatzinfos

Höhe über nN:  231m-450m
Einwohner: 2300
Gästebetten: 510
TennisplatzKirchen/KlösterWohnmobilstellplatzFahrradverleihFerienw./FerienhäuserGasthofPension/Privatvermieter
HotelsFreilichtspieleGarten/ParkKonzerteNaturkundliche PfadeNordic Walking

Loading...